Qualität

 

Eine Mitarbeiterin stützt einen Bewohner beim Gehen. Sie lächelt ihm zu.

Wir nehmen regelmäßig alle Bereiche des Hauses unter die Lupe. Dabei prüfen wir, ob und wie wir den Komfort unserer BewohnerInnen und die Arbeit unseres Mitarbeiterteams verbessern können. Diese Aufgabe koordiniert unsere Qualitätsbeauftragte.

Dafür sind uns besonders die Hinweise von BewohnerInnen, MitarbeiterInnen und allen Personen und Gruppen wichtig, die in vielfältigen Beziehungen mit dem Caritas-Altenzentrum St. Hedwig verbunden sind.

In unserer Einrichtung wird nach dem Qualitätskatalog für katholische Einrichtungen der stationären Altenhilfe (QKA) gearbeitet. Der Qualitätskatalog stellt ein qualifiziertes und in der Praxis erprobtes Instrument und Verfahren zur zielgerichteten, kontinuierlichen und nachweisbaren Analyse, Reflexion und Weiterentwicklung unseres Hauses dar. Dieser Schärfung des christlichen Profils unserer Einrichtung der Caritas dient der QKA in besonderer Weise, indem alle Qualitätsprozesse vor dem Hintergrund der christlichen Wertorientierung reflektiert und beschrieben werden.

Eine sehr gute Qualität der Pflege bescheinigte der Medizinische Dienst der Krankenkassen unserer Einrichtung. Mehr über die Ergebnisse des MDK-Transparenzberichts für das Caritas-Altenzentrum St. Hedwig mit der Gesamtnote 1,1 (Landesdurchschnit 1,4).

Unser Haus  ist ausgezeichnet mit dem Grünen Haken für Lebensqualität. Die Begutachtung für das Heimverzeichnis orientiert sich an der "Charta der Rechte für hilfe- und pflegebedürftige Menschen" der Weltgesundheitsorganisation und stellt dabei die Autonomie, Teilhabe und Menschenwürde der Bewohner in den Mittelpunkt. Im Heimverzeichnis erfahren Sie mehr über den Grünen Haken für St. Hedwig.