Schutzmaßnahmen Corona-Virus

Corona

Für alle unsere Dienste und Einrichtungen haben wir Schutzmaßnahmen ergriffen, um die Verbreitung des Corona-Virus zu unterbinden. Diese werden täglich aktualisiert.

Daher haben wir uns entschieden, in allen unseren Diensten und Einrichtungen Besucher*innen und Dienstleistern keinen unmittelbaren Zugang zu ermöglichen. Sollten Sie im Ausnahmefall doch Zugang erhalten, ist es  zwingend notwendig, dass wir Ihre Kontaktdaten sowie einige weitere Informationen zu Ihrem Gesundheitszustand notieren.

Die Kund*innen der Caritas-Zentren bitten wir, die Online-Beratung zu nutzen. Wenn Sie das Thema auswählen, bei dem Sie Beratung wollen, sich dann registrieren und Ihre Postleitzahl eingeben, werden Sie direkt mit einem / Ihrem Berater verbunden. Sie können natürlich auch anrufen. Nutzen Sie dazu die Telefonnummer in der Kontaktspalte.

Alle unsere Beratungsangebote stellen zunächst bis zum 30. April 2020 komplett auf Telefon-Beratung und/oder Online-Beratung um. Dokumente und Bescheide können auch online mit Ihnen bearbeitet werden. Wir informieren Sie auf dieser Seite, wenn wir die Schutzmaßnahmen wieder aufheben können.

Für eine seriöse Information empfehlen wir die Seite der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung: https://www.bzga.de/

Unser Alltag in Zeiten von Corona - diese Woche mit dem "Friseurteam St. Hedwig"

Wie die meisten öffentlichen Einrichtungen ist auch unser Caritas-Altenzentrum St. Hedwig  bereits seit Montag, den 16. März für die Öffentlichkeit geschlossen um unsere Bewohnerinnen und Bewohner zu schützen. Doch gemeinsam mit dem ganzen Team lassen sich unserer Bewohnerinnen und Bewohner  nicht entmutigen und versuchen vielmehr, die Situation so positiv wie möglich hinzunehmen. Hier finden Sie ein paar Bilder aus unserem Alltag in Zeiten von Corona. Unsere Devise heißt: „Gemeinsam schaffen wir das“!

Da der Friseursalon ja geschlossen bleiben muss, hilft sich das Team von St. Hedwig jetzt selbst. Die besten „ Lockenwickler“ „ Föhner“ und „ Haartrimmer“ haben sich zur Verfügung gestellt, um unseren Bewohner*innen ihre Lebensqualität zu erhalten. Wie man hier gut erkennen kann, das „ Friseurteam“ hat große Freude an seinem Tun.

2

Friseurteam4 Friseurteam 1

Friseurteam2 Friseurteam2

 

 

Herzlich willkommen

Die Bewohnerin des Caritas-Altenzentrums St. Hedwig schaut mit einem freundlichen Lächeln in die Kamera.

Als Einrichtung des Caritasverbands für die Diözese Speyer ist das Altenzentrum St. Hedwig christlich geprägt und offen für alle, die zu uns kommen möchten. Auch wir als Mitarbeiter fühlen uns dieser Einstellung verpflichtet.

Unser Motto ist: Wir pflegen Menschlichkeit. Das bedeutet: Wir legen besonderen Wert auf eine qualifizierte pflegerische Betreuung und auf eine menschliche und familiäre Atmosphäre in unserem Haus.Besonders wichtig ist, dass sich unsere BewohnerInnen ihre Autonomie bewahren und  ihren Alltag nach eigenen Vorstellungen und Bedürfnissen leben können.  

Unsere Einrichtung steht den Menschen offen.  Bei uns finden zudem regelmäßig Veranstaltungen wie  Kunstausstellungen und Vernissagen statt, die sehr rege besucht sind. So ist auch unser Frisörsalon oder unser Café für jeden geöffnet. Die Kapelle in St. Hedwig wird von der Pfarrei Heilig Kreuz für Gottesdienste genutzt. Unsere Bewohner empfinden die Angebote als Bereicherung und freuen sich darüber, dass Leben ins Haus kommt. 

Auch Sie sind uns willkommen. Ich lade Sie herzlich ein, einen Termin für einen Besuch zu vereinbaren und das Caritas-Altenzentrum St. Hedwig in Kaiserslautern persönlich kennenzulernen.

Jutta Asal-von Wuthenau
Einrichtungsleiterin

 

Mutmachaktion: Mitarbeiter und Bewohner / Friederike Jung / Caritasverband für die Diözese Speyer

Pressemitteilung

Mit der Gute-Laune-Beauftragten der Krise trotzen

Im Caritas-Altenzentrum St. Hedwig in Kaiserslautern gehen Bewohner und Mitarbeiter mit Hoffnung und Optimismus durch die Krise. mehr

Ausstellung mit Frau Scherner-Jung und Frau Schleppi / Caritas-Altenzentrum St. Hedwig

Pressemitteilung

Kunstwerke von Apfelgrün bis Zinnoberrot

Pia Scherne-Jung und Ilse Jane Schleppi stellen derzeit ihre Bilder im Caritas-Altenzentrum St. Hedwig aus unter dem Motto „Illusionen von Apfelgrün bis Zinnober-rot“. mehr

Altenpflegerin Judith Schüppert am Bett einer Bewohnerin / Friederike Jung / Caritasverband für die Diözese Speyer

Pressemitteilung

„Interessante Einblicke in die Arbeit“

Beim Excellence-Tag im Caritas-Altenzentrum St. Hedwig Kaiserslautern konnten Mitarbeiter voneinander lernen. Vorgestellt wurden Beispiele für gelungene Arbeit. mehr

Altenheim Rückseite / Caritasverband Speyer e. V.

Pressemitteilung

„Die Caritas bleibt in Waldfischbach“

Bei der Angehörigenversammlung wurden Fragen zum Umzug des Caritas-Altenzentrums Maria Rosenberg diskutiert. mehr

„Niemals geht man so ganz“

Pressemitteilung

„Niemals geht man so ganz“

Im Caritas-Altenzentrum St. Hedwig wurde eine Gedenkstele für alle errichtet, die in der Einrichtung gelebt und gearbeitet haben. mehr

Die elf Mitarbeitende des Caritasverbandes für die Diözese Speyer, die sich zu MentorInnen für Gesellschaftlichen Zusammenhalt qualifiziert haben / Friederike Jung

Pressemitteilung

“Demokratie gegen Anfechtungen verteidigen“

Zertifikatsübergabe an die MentorInnen für Gesellschaftlichen Zusammenhalt mehr